Unser Selbstverständnis

Der LFA richtet seinen Fokus insbesondere auf:

- ältere Menschen, unter Berücksichtigung gesellschaftspolitisch relevanter Bezüge wie z.B.:
  • demographische Entwicklung
  • Pflegekultur als gesamtgesellschaftliche Aufgabe
  • Altersarmut
- Pflegebedürftige, mit Schwerpunktsetzung auf Themen wie z.B.:
  • Entwicklung der Versorgungsstrukturen
  • Weiterentwicklung konzeptioneller Ansätze
  • Verbesserung der Rahmenbedingungen
- Familien- und Lebensgemeinschaften von älteren, insbesondere pflegebedürftigen Menschen um ggf. auch Handlungsansätze für die AWO aufzuzeigen


- hauptberuflich Tätige in den relevanten Aufgabenfeldern mit der Zielsetzung
  • das Image des Berufs zu verbessern
  • die Anforderungen transparent zu machen
  • die gesellschaftliche Anerkennung zu verbessern
  • Personalentwicklungsmöglichkeiten aufzuzeigen und ggf.
  • Maßnahmen zur Verbandsbindung herauszuarbeiten
- ehrenamtlich Tätige und bürgerschaftlich Engagierte um die Bedeutung des Ehrenamtes / bürgerschaftlichen Engagements als Ergänzung zu sozialstaatlichen, sozialleistungsrechtlichen und familiären Leistungen darzulegen und die Kooperation zwischen ehrenamtlich Tätigen/bürgerschaftlich Engagierten und hauptamtlich Tätigen zu fördern.